Zahnfehlstellung / lange Zähne 

Leider kommt es bei den Kaninchen immer wieder zu langen Zähnen. 

Dies hat zur Folge das die Tiere nicht mehr bzwnicht mehr richtig fressen können. 

Die Zähne des Kaninchens wachsten ununterbrochenbei der Nahrungsaufnahme werden sie 

dann normalerweise  abgenutzt. 

Viele meinen nun, dass der Grund für die Zahnmissbildung eine falsche Fütterung/Ernährung ist . 

Hier stellt sich dann die Frage warum nur einzelne Kaninchen aus einer Zucht und nicht alle betroffen sind. 

Sie bekommen ja im allgemeinen das gleiche Futter, also kann dies nur ein Grund bzwAuslöser sein. 

In erster Linie dürfte der Auslöser in den Genen zu finden sein. Durch eine angeborene Fehlstellung der Zähne. 

Die Zähne stehen nicht optimal übereinanderwerden dadurch nicht gleichmäßig abgenutzt und 

wachsen 

  

 

 Bei diesem Kaninchen sind die Zähne schon extrem lang, das Teir kann nur noch mit mühe Nahrung aufnehmen.


 

Bei genauer Betrachtung sieht man, dass die Zähne in einem unterschiedlichen Winkel, den Kiefer verlassen.


  

Mit der Trennscheibe habe ich die Zähne auf ein normales Maß zurück geschnitten.

Dies ist nur möglich weil die Zähne der Kaninchen keine Nerven haben, es ihnen also keine Schmerzen bereitet.

Natürlich sollten derartige Eingriffe  nur vom Fachmann vorgenommen werden.

Ein Besuch beim Tierarzt ist auf jedem Fall zu empfehlen!


 Nach dieser Prozedur sieht der Widder wieder relativ normal aus.


 

 Hier kann man die Fehlstellung der Zähne sehr gut erkennen

Leider wachsen sie sehr schnell wieder nach, so dass die Prozedur ca. alle 4 Wochen wiederholt werden muss.