Rabbit Haemorrhagic Disease Variante 2 stellt eine neue Bedrohung für unsere Kaninchen dar.

Die neue Variante ist um einiges aggressiver als die erste RHD-Variante

RHDV-2:

• Befällt bereits Nestlinge

• Von der Ansteckung bis zum Ausbruch vergehen nur 1 bis 2 Tage

• Die äußeren Symptome, Blut und Schaum aus Nase und Maul.

• Sehr hohe Ansteckungsgefahr, viele Übertragungswege.

• Der Virus ist sehr widerstandsfähig und Überlebt lange Zeit an der Luft.

• In Deutschland gibt es noch keinen zugelassenen Impfstoff.

 

Weiterführende Informationen

Kleintiernews 

RHDV-2_kleintiernews_informiert.pdf 

http://www.wir-sind-tierarzt.de/ 

Friedrich-Löffler-Institut Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit 

Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaf